Präsentationen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kobra
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 3: Zeile 3:
 
===2015===
 
===2015===
  
* Katharina Morik, Thomas Bartz, Christian Pölitz & Angelika Storrer: '''A Data Mining Environment for Linguistic Research Based on CLARIN-D Language Resources'''. [http://dch2015.net/abstracts_submission.shtml ''DCH2015 - Interdisciplinary Conference on Digital Cultural Heritage''] am 28.-30. Oktober 2015 in Berlin.
+
* Katharina Morik, Thomas Bartz, Christian Pölitz & Angelika Storrer: '''A Data Mining Environment for Linguistic Research Based on CLARIN-D Language Resources'''. [http://dch2015.net/abstracts_submission.shtml DCH2015 - Interdisciplinary Conference on Digital Cultural Heritage] am 28.-30. Oktober 2015 in Berlin.
  
 
*Angelika Storrer:  [http://clarin2015.informatik.uni-leipzig.de/program#Kobra Korpusbasierte Sprachanalyse mit CLARIN-D-Ressourcen: Anwendungsszenarien und Erfahrungen aus dem Projekt KobRA]. CLARIN-D Workshop ''Fächerübergreifende Perspektiven durch digitale Forschungsinfrastrukturen'' am 30.6/1.7. in Leipzig.
 
*Angelika Storrer:  [http://clarin2015.informatik.uni-leipzig.de/program#Kobra Korpusbasierte Sprachanalyse mit CLARIN-D-Ressourcen: Anwendungsszenarien und Erfahrungen aus dem Projekt KobRA]. CLARIN-D Workshop ''Fächerübergreifende Perspektiven durch digitale Forschungsinfrastrukturen'' am 30.6/1.7. in Leipzig.

Version vom 1. Oktober 2015, 18:24 Uhr


Inhaltsverzeichnis

2015

2014

  • Michael Beißwenger: Repräsentation und linguistische Annotation von Korpora internetbasierter Kommunikation: Herausforderungen und Perspektiven. Goethe Universität Frankfurt, Fakultät für Informatik und Mathematik/Text Technology Lab, 26. November 2014.
  • Thomas Bartz & Christian Pölitz: Using Data Mining and the CLARIN Infrastructure to Extend Corpus-based Linguistic Research. CLARIN Annual Conference 2014, Soesterberg, 25. Oktober 2014
  • Jörg Didakowski & Nadja Radtke: Nutzung des DWDS-Wortprofils beim Aufbau eines lexikalischen Informationssystems zu deutschen Stützverbgefügen. XVI EURALEX International Congress (EURALEX 2014), European Academy of Bolzano/Bozen (EURAC), 18. Juli 2014
  • Michael Beißwenger: Aufbau von Korpora internetbasierter Kommunikation: Herausforderungen, Projekte, Perspektiven. Technische Universität Berlin, Forschungskolloquium Allgemeine Linguistik, 8. Juli 2014.
  • Michael Beißwenger: Korpora zur internetbasierten Kommunikation. Ringvorlesung "Digitale Sprachressourcen in der Linguistik", Universität Mannheim, 12. März 2014

2013

  • Thomas Bartz, Michael Beißwenger, Angelika Storrer & Swantje Westpfahl: Selbstständige interaktive Einheiten in Korpora gesprochener Sprache und in Korpora zu Genres internetbasierter Kommunikation. Vortrag auf dem 3. Arbeitstreffen zum Stuttgart-Tübingen-Tagset (STTS), Universität Hildesheim, 9. Dezember 2013, 9. Dezember 2013
  • Sabine Bartsch, Michael Beißwenger, Stefan Evert & Kay-Michael Würzner: Vorbereitung einer Shared Task zur Verarbeitung von Sprachdaten aus Genres internetbasierter Kommunikation. Ein Arbeitsbericht aus dem DFG-Netzwerk Empirikom / Preparing a Shared Task on Linguistic Annotation of Computer-Mediated Communication. Vortrag und Posterpräsentation im Rahmen des GSCL-Kaleidoskops, Internationale Konferenz der Gesellschaft für Sprachtechnologie und Computerlinguistik, TU Darmstadt, 27. September 2013
  • Thomas Bartz, Michael Beißwenger, Christian Pölitz, Nadja Radtke & Angelika Storrer: KobRA - Korpus-basierte linguistische Recherche und Analyse mit Hilfe von Data Mining. Posterpräsentation im Rahmen des Kickoff-Treffens der 24 BMBF-Projektverbünde im Bereich "eHumanities", Universität Leipzig, (PDF-Version) 8./9. April 2013
  • Michael Beißwenger, Stefanie Dipper, Stefan Evert & Bianka Trevisan: Introduction: Modelling Non-Standardized Writing / Modellierung nichtstandardisierter Schriftlichkeit. AG "Modellierung nicht-standardisierter Schriftlichkeit" auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS), Universität Potsdam, 13. März 2013
  • Michael Beißwenger, Maria Ermakova, Alexander Geyken, Lothar Lemnitzer & Angelika Storrer: DeRiK - Deutsches Referenzkorpus zur internetbasierten Kommunikation.
    Posterpräsentation, Projektmesse "Korpora geschriebener Sprache" im Rahmen der 49. Jahrestagung des Insituts für deutsche Sprache, Mannheim, 13. März 2013
  • Thomas Bartz & Angelika Storrer: Korpusbasierte Analyse internetbasierter Kommunikation: Phänomene und Herausforderungen. AG "Modellierung nicht-standardisierter Schriftlichkeit" auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS), Universität Potsdam, 15. März 2013

2012

  • Michael Beißwenger & Angelika Storrer: Categories of Analysis for Computer-Mediated Discourse: The Case of Interaction Signs. 4. Arbeitstagung des DFG-Netzwerks "Empirische Erforschung internetbasierter Kommunikation (Empirikom), RWTH Aachen, 8. November 2012
  • Angelika Storrer: Internet-Lexikographie: Produkte – Prozesse – Perspektiven. Vortrag im Rahmen des 7. Kolloquiums zur Lexikographie und Wörterbuchforschung "Print- und E-Wörterbücher im Vergleich: Konvergenzen, Divergenzen, Probleme, Perspektiven", Sofia, Foliensatz zum Vortrag (PDF) 22. Oktober 2012
  • Michael Beißwenger, Stefan Evert & Torsten Zesch: Gewinnung, Aufbereitung und Analyse von Korpora zu Genres internetbasierter Kommunikation: Herausforderungen und Perspektiven. GSCL-Workshop "Webkorpora in Computerlinguistik und Sprachforschung", Institut für deutsche Sprache, Mannheim, 28. September 2012
  • Michael Beißwenger & Lothar Lemnitzer: Aufbau und Annotation eines Referenzkorpus zur deutschsprachigen internetbasierten Kommunikation. GSCL-Workshop "Webkorpora in Computerlinguistik und Sprachforschung", Institut für deutsche Sprache, Mannheim, 28. September 2012
  • Thomas Bartz, Michael Beißwenger & Angelika Storrer: Überlegungen zur Modifikation und Erweiterung von STTS für das Tagging von Korpora zur internetbasierten Kommunikation. CLARIN-D-Workshop: Das STTS-Tagset für Wortartentagging: Stand und Perspektiven, Universität Stuttgart, Institut für Maschinelle Sprachverarbeitung (IMS), 24. September 2012
  • Michael Beißwenger & Lothar Lemnitzer: Processing and Representing Computer-Mediated Discourse: An Open Issue in Corpus Linguistics. Workshop on Automatic Processing of Non-Standard Data Sources in Corpus-Based Research (NOSDAC), Universität zu Köln, 31. August 2012